Allgemeine Geschäftsbedingungen


1 Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft auf Taler-Paradies.de ist vollständig kostenlos, mit der Teilnahme an unserem Dienst erlaubt uns der User, in unregelmäßigen Abständen Infomails in Form von Newslettern zuzusenden. Zugelassen zur Mitgliedschaft und Teilnahme auf Taler-Paradies.de sind AUSSCHLIEßLICH USER AUS DEN LÄNDERN DEUTSCHLAND, ÖSTERREICH UND DER SCHWEIZ, User aus anderen Ländern werden direkt wieder gelöscht und vorhandenes Guthaben als Schadenersatz einbehalten.

1.1 Eigene Aktivität

Die Mitgliedschaft auf Taler-Paradies.de ist kostenlos, aber an eigene Aktivität geknüpft, d.h. für dauerhaft Aktiv User wird es Boni geben, der Verdienst durch Refferals wird durch Inaktivität gesenkt und es werden Bereiche eingerichtet die ausschließlich aktiven Usern zur Verfügung stehen (Aktivität wird, je nach Bereich durch Logins an aufeinanderfolgenden Tagen, die Höhe des Eigenverdienstes und der eigene Klicks/Aufrufe im Paid4Klick Bereich gemessen).


2 Anmeldung

Der User ist verpflichtet bei der Anmeldung, sämtliche Datenfelder korrekt und vollständig auszufüllen, in Einzelfällen behalten wir uns vor eine Prüfung der Daten vor zu nehemen, in dieser Zeit wird/bleibt der User für sämtliche Verdienstbereiche gesperrt. Die Nutzung fremder Accounts und Doppel Nutzung ist verboten und führt zur Löschung der betreffenden Accounts, vorhandenes Guthaben wird als Schadenersatz einbehalten und ein Anspruch auf Auszahlung besteht nicht.



3 Kündigung

Der User kann seinen Account jederzeit fristlos kündigen. Sämtliche Userbezogene Daten werden gelöscht und Restguthaben verfällt, eine Auszahlung ist nach Löschung nicht mehr möglich, da gelöschte Daten nicht wiederhergestellt werden können.

3.1 Aktivität

User die 180 Tage nicht Aktiv waren, werden gesperrt und per Mail kontaktiert, erfolgt innerhalb von 14 Tagen keine Rückmeldung des Users oder eine Klärung kann nicht erreicht werden, wird der Account gelöscht, der User für Neuanmeldung gesperrt und vorhandenes Guthaben verfällt.


4 Werbung

Das Werben auf Taler-Paradies.de ist Ausschließlich über das Seiten interne WMS System oder das nutzen externer Werbeplattformen erlaubt (z.B.: Werbenetzwerke). Das Werben in der Seiten internen Shoutbox und dem Seiten internen PN System, ist ABSOLUT VERBOTEN. Bei Verstößen hiergegen, wird dem User, dem es klar Nachgewiesen werden kann, das er Werbung über das PN System schaltet, hat Sanktionen na Punkt 4.3 zu erwarten. Sollte der User NACH der Verwarnung (wird Anhand des Zeitpunktes des Mail Versandes festgelegt) diese Art der Werbung weiterhin durchführen, muss er mit befristeten (24-72 Stunden) Sperrung und in extrem Fällen, mit einer vollständigen Löschung seines Accounts rechnen,bei einer Account Löschung, aufgrund von verbotener Werbung, wird noch vorhandenes Guthaben einbehalten und unter den geworbenen Usern als Schadenersatz aufgeteilt, desweiteren nehme behalte ich mir das Recht vor, andere Seitenbetreiber über dieses Verhalten zu Informieren.


4.1 Klare Nachweisbarkeit

Klar Nachweisbar ist Werbung per PN, wenn dem Betreiber von Taler-Paradies.de, mindestens 1 Screenshot vorliegt. Hier muss klar zu erkennen sein, das es eine PN auf Taler-Paradies.de ist, der Inhalt der PN, der Absender der PN, sowie der Zeitpunkt des Absendens per PN. Jeder User der Werbung per PN erhält, ist hiermit dazu Aufgefordert einen Screenshot mit den angegebenen Daten, an support@taler-paradies.de zu senden. Dies gilt NICHT, wenn der geworbene User vorher eine Anfrage an den Werber gestellt hat (Bsp.: User A fragt User B, ob User B Werber von User A sein möchte und welche Angebote er macht). Dies muss der Werber, ebenfalls per screenshot nachweisen.


4.2 Definition Werbung

Als Werbung wird das versenden von Reflinks anderer Projekte und das anbieten des Absenders der PN, als Werber auf Taler-Paradies.de oder anderen Seiten.



4.3 Tauschangebote, Werbersuche und Werbung in der Shoutbox

Dies alles ist Streng verboten, bei Werbersuche und sonstiger Werbung in der Shoutbox, erfolgen eine schriftliche Verwarnung und sanktionen nach punkt 4.4.

4.4 Sanktionskatalog

Bei Verstößen, gegen die in den punkten 4 - 4.3 genannten Verbote, werden Strafabzüge in höhe von 10 - 1000 vTalern und Shoutbox-/Kontosperrungen von 24- 72 Stunden verhängt, die Höhe ist abhängig von der Art des verstoßes. Bei extremen Verstößen sind auch Accountlöschungen möglich.
5 Refsystem

Taler-Paradies.de bietet ein 3 stufiges Refsystem, mit den Sätzen 3%, 1% und 0,5% an, allen Paid4Klick-Kampagnen, Startseitenaufrufen und Surfbarverdiensten. Bei den Slots gelten die Sätze 0,5%, 0,25% und 0,1%. Das bewerben das Reflinks in Automatischen Besuchertauschsystemen ist verboten.


5.1 Sonderregelungen

Eifrige Werber sind gerne gesehen, allerdings ist es zur Qualitätssicherung unseres Dienstes und der Sicherung des User Guthabens unerlässlig, das auch User die erfolgreich werben, selbst Aktiv sind. Daher verdienen nur die User die vollen Refverdienste die auch selbst Aktivität vorweisen und inaktiven Usern, wird pro 30 Tage Inaktivität 25% des erhaltenen Refverdienstes gesperrt (die wird bei Wiederaufnahme der Aktivität des Users zurückgesetzt und er erhält wieder die vollen Refverdienste, außer der User ist gesperrt). Sollten wir feststellen müssen, dass diese Regelungen nicht ausreichen (z.B.: User loggen sich, dauerhaft nur einmal alle 30 Tage ein und ohne eigene Aktivität direkt wieder aus um die Sperrung zu umgehen), werden weitere Beschränkungen folgen.


5.2 Werben von Refs

Es ist NICHT möglich einen eingetragen Werber, nachträglich zu ändern. Werberlose User haben EINMALIG die Möglichkeit einen Werber nachtragen zu lassen.

6 Faken und Bugusing

Jeder Form des Fakens oder Ausnutzens von Bugs, sowie das nutzen von Proxy und VPN SErvern und alles was die Identität sonst verschleiert, ist verboten, bei Zuwiderhandlung werden entsprechende User direkt gelöscht, an andere Seitenbetreiber gemeldet und Restguthaben verfällt. Folgende Browser sind bei der Nutzung von Taler-Paradies.de verboten: MYIE, MYIE2 sowie Maxthon. Die Nutzung dieser Browser wird als Fakeversuch angesehen und gleich behandelt. Ebenso werden Nutzer automatisierter Bannerklick Programme (sog. Bots) als Faker behandelt.


6.1 Ausnutzen von Einstellungfehlern

User, die in einem Bereich von Taler-Paradies.de, einen Fehler entdecken (z.B.: falsch gesetzte Werte, falsche/unzureichende Wortwahl, falsche/zu geringe Werte usw.), ist VERPFLICHTET, diese per Support Ticket zu melden. Wer das nicht tut und sogar Versucht solche Fehler zu seinem Vorteil zu nutzen, dem wird das gesamte, aus diesem Verstoß entstandene Guthaben, inklusive einer Strafgebühr, in Höhe von 10%-50% des durch diesen Betruges gewonnen Guthabens, abgezogen, desweiteren werde ich dieses Verhalten anderen Seitenbetreibern mitteilen.


7 Spielen mit Vtalern / Casino-Talern / Bonuscasino-Talern

Alle Spiele auf Taler-Paradies.de sind getestet, sollte dennoch ein Fehler auftreten, ist der User verpflichtet SOFORT einen Screenshot zu fertigen und diesen als Beweis vorzulegen, versäumt der User dies, ist es nicht möglich einen eventuell entstanden Schaden auszugleichen. Das spielen ist Grundsätzlich nur in einem Tab gestattet.


8 Vtaler / Casino-Taler verdienen

Jeder angemeldete User hat nach Freischaltung, das Recht sämtliche Verdienstmöglichkeiten zu nutzen. Dies geschieht allerdings auf eigene Verantwortung des Users da, Taler-Paradies.de keinen Einfluss auf den Inhalt der geschalteten Werbung hat. Für den Paid4Bereich und die Auszahlungen ist JEWEILS eine einmalige separate Freischaltung erforderlich, diese erhalten allerdings ausschliesslich User, die eine IP von einem regulären Internetanbieter besitzen und diese per Support Nachricht beantragt haben (diese erfolgt möglichst zeitnah). User mit einer IP von Serveranbietern, erhalten KEINE Freischaltung.


9 Verantwortlichkeit

Taler-Paradies.de und deren Mitarbeiter haften nicht für Schäden, die durch die Nutzung des Dienstes entstehen. Insbesondere bei Schäden durch Manipulation ist Taler-Paradies.de von allen Forderungen gegenüber Usern oder anderen Dritten befreit. Eventuelle Verluste vom Guthaben werden nicht erstattet, die Teilnahme an unserem Dienst geschieht auf eigene Gefahr!


10 Verfügbarkeit

Es kann keine Garantie für die Dauerhafte Erreichbarkeit des Dienstes von Taler-Paradies.de übernommen werden (insbesondere von kurzfristigen Sonderwartungsarbeiten), werden diese im Rahmen der Technischen Möglichkeiten allerdings bestmöglich sichern.


11 Datensicherheit

Sämtliche Daten der User auf Taler-Paradies.de dienen ausschließlich der eigenen Verarbeitung und werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Sollten User jedoch aufgrund einer betrügerischen Handlung gesperrt und gelöscht werden, so behalten wir uns das Recht vor, diese anderen Seitenbetreibern zu melden und bei entsprechendem Umfang des Betruges gegebenenfalls Rechtsmittel einzulegen.


12 Änderungen der AGBs

Taler-Paradies.de ist berechtigt diese Bestimmungen jederzeit ohne Vorankündigung und Angabe von Gründen zu ändern oder zu erweitern, diese Änderungen werden per Newsletter oder Membernews bekanntgegeben. Wer nicht bereit ist die geänderten AGB zu akzeptieren, hat dies per Support Ticket, innerhalb von 14 Tagen nach Änderung der AGB, jedoch spätestens direkt nach Bekanntwerden, durch den Nutzer mit zu teilen, wird vom Dienst ausgeschlossen und hat innerhalb einer Frist von 14 Tagen, nach dem Wiederspruch sein Konto zu löschen und Auszahlung des Restguthabens über der Auszahlungsgrenze, ebenfalls per Support zu beantragen, erfolgt dies nicht verfällt das Restguthaben und wird einbehalten.


13 Auszahlungen

Auszahlungen sind nur in vTalern möglich. Dein
zur Auszahlung beantragtes Guthaben wird auf dein vTaler-Konto gesendet. Bitte
beachte das Auszahlungen erst nach einer manuellen Freischaltung durch uns
Möglich sind. Das Auszahlungslimit beträgt 50 vTaler pro Tag. Das
Auszahlungslimit kann auf Anfrage erhöht werden. vTaler haben hier auf Taler-Klicker keinen echten Gegenwert(Euro) sie sind als Bonuspunkte zu betrachten. Der Gegenwert entsteht erst auf der Seite vTaler.de


13.1 Recht auf Auszahlungen
Sollte die Währung vTaler einmal nicht mehr existieren, so besteht kein Anspruch auf Auszahlung des noch vorhandenen Guthabens.


14 Salvatorische Klasuel

Sollte eine der Bestimmungen ungültig sein, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Ist eine Bestimmung nur zum Teil ungültig, behält der andere Teil seine Gültigkeit weiterhin. Die Parteien sind gehalten unwirksame Bestimmungen durch wirksame zu ersetzen, die den Sinn der vorherigen Bestimmung erhalten sollen.



Stand 29.05.2017 (gültig ab dem 29.05.2017)